Metal X Prozess

Der 3D Metalldruck im Metal X Verfahren durchläuft 3 Arbeitsschritte:

 

1. Drucken

Die CAD Datei wird mittels FDM ähnlichem Verfahren gedruckt, dabei werden die Dimensionsänderungen die im Sinterprozess auftreten berücksichtigt und das Werkstück entsprechend kompensiert gedruckt.

2. Waschen

Das Bindersystem wird während dem Waschprozess aus dem Werkstück herausgelöst.

3. Sintern

Die durch den Waschprozess entstandenen „Hohlräumen“ werden unter hohen Temperaturen, welche nahe dem Metall Schmelzpunkt liegen, geschlossen.

Wash- und Sinter-Anlagen.